Am Dienstagnachmittag war eine 14-jährige deutsche Skifahrerin aus bislang ungeklärter Ursache im Skigebiet von Hoch-Ötz (Gemeinde Ötz) bei Imst von der Piste abgekommen. Die Schülerin fand in der Folge nicht mehr auf die Piste zurück, wie es seitens der Polizei heißt.

Eine über mehrere Stunden andauernde großflächige Suchaktion, mit Unterstützung des Polizeihubschraubers, brachte schließlich Erfolg. Durch Zurufe konnte die 14-jährige schließlich geortet und mittels Hubschrauber aus ihrer alpinen Notlage geborgen werden.

Mehrere Suchmannschaften der Polizei waren im Einsatz.

Tags:

KONTAKTFORMULAR

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über dieses Kontaktformular entgegen.

Sending

©2018 FAZIT TIROL WOCHENMAGAZIN - GRIND MEDIA GROUP NETWORK

x Close

Werde jetzt Fazit Fan auf Facebook!

or

Log in with your credentials

Forgot your details?